Unsere Partnereinrichtungen

Eine Kindheit im Heim kann viele Ursachen haben: Überforderung von alleinerziehenden Eltern, Verwahrlosung, Verhaltensauffälligkeiten, Drogenprobleme und Gewalt in der Familie sind nur einige davon. kids to life bietet Kinderheimen und Förderschulen die Möglichkeit, das pädagogische Zentrum der Stiftung ganz unkompliziert und kostenlos für die Betreuung ihrer Schützlinge zu nutzen.

Folgende soziale Kindereinrichtungen profitieren bereits von den nachhaltigen Angeboten von kids to life:

Technische Universität München & Klinikum rechts der Isar

Die langjährige Zusammenarbeit der TU München mit der Anton Schrobenhauser-Stiftung kann bereits auf viele erfolgreiche Zusammenarbeiten zurückblicken. Das gemeinsame Projekt „Lächeln schenken“ hilft jungen Patienten mit traumatischen Erfahrungen dabei, zusammen mit ihren Familien in ein geregeltes Leben zurückzufinden. Das pädagogische Zentrum von kids to life bietet dem sozialpädagogischen Fachdienst ideale Voraussetzungen für ein vielschichtiges integratives Behandlungsprogramm.

Clemens-Maria-Kinderheim

Putzbrunn bei München

Als Partner der ersten Stunde verbindet das Clemens-Maria-Kinderheim eine lange, fruchtbare Zusammenarbeit mit der Anton Schrobenhauser-Stiftung. Fast täglich verbringt eine Gruppe Kinder mit einer Pädagogin des Kinderheims den Nachmittag im pädagogischen Zentrum von kids to life. Die Pflege der Tiere, die Arbeit in der Natur und die zahlreichen Workshops sind inzwischen fester Bestandteil des Programms. Die Kooperation zwischen den beiden sozialen Einrichtungen wirkt sich sichtlich positiv auf die Entwicklung der Kinder aus und wird auch in Zukunft weiter gepflegt werden.

WerteRaum

„WerteRaum“ ist ein interaktives Integrationsprogramm zur Wertevermittlung für dauerhaft bleibeberechtigte Kinder mit Migrationshintergrund von 6 bis 10 Jahren an ausgewählten Grundschulen im Nachmittags- oder Ferienprogramm, Institutionen oder Organisationen in Bayern. Das Modellprojekt wird aus Mitteln des Bayerischen Staatsministerium für Arbeit und Soziales, Familie und Integration gefördert. Schirmherrin ist Staatsministerin Emilia Müller.

In acht Workshops geht es darum, Werte wie Gemeinschaft, Gleichberechtigung sowie Bildung und Beruf spielerisch und pädagogisch fundiert kennenzulernen, zu erleben, anzuerkennen und im Alltag anzuwenden.

Das Modellprojekt wird an 8 bis 12 Schulen in Bayern, insbesondere in München und Nürnberg, angeboten. Die Durchführung für insgesamt 1.400 Grundschüler ist von Mai bis Oktober 2017 geplant. Die acht Doppelstunden finden in Gruppen von 25 Schülern nachmittags außerhalb des Schulunterrichts bzw. kompakt in einer Ferienwoche vormittags sowie nachmittags statt. Die Teilnahme der Schüler wie Schulen ist freiwillig und kostenfrei.

Alle Workshops sind nach einem methodisch-didaktische Konzept als mehrstufiges Erlebniskonzept mit Initialphase (Motivation), Problemlösungsphase (Aktion) und Transferphase (Reflexion) aufgebaut: persönlich, unterstützend, impulsgebend, spielerisch und interaktiv.

Weitere Partnereinrichtungen:
  • Adelgundenheim, München
  • AWO Kinderhaus an der Pappelstraße
  • Berufsschule Dachau
  • Clemens-Maria-Kinderheim 
  • Diakonie Jugendhilfe Oberbayern 
  • Diakonie Lore Falsch Haus 
  • EHM Erziehungshilfe München
  • Evangelischer Jugendhilfeverbund München ZufluchtsRäume 
  • Fluchtpunkt Verein für Jugendpflege und Jugendhilfe

  • Förderzentrum Förderschwerpunkt geistige Entwicklung Unterhaching

  • Frauentherapiezentrum
  • Hachinger Tal Schule sonderpädagogisches Förderzentrum

  • Haus für Kinder

  • Innere Mission München

  • Integratives Haus für Kinder

  • Katholische Jugendfürsorge AEH Landkreis München
  • Kids 22q11 e.V.

  • Kindergarten Oberbiberger Straße

  • Kindergruppe Rabennest

  • Kinderklinik Schwabing 
  • Klinikum Rechts der Isar 
  • Kinderhaus München Ost
  • Landratsamt München 
  • Lebenshilfe München 
  • Lichtblick Hasenbergl
  • Lotse Kinder- und Jugendhilfe 
  • Mittelschule Haar 
  • Montessorischule Dietramszell 
  • Münchner Waisenhaus
  • Nicolaidis Stiftung
  • Salberghaus 
  • Sozialpädagogisches Förderzentrum Unterhaching
  • Sozialpädagogische Wohngruppe Riemerling
  • Spielkultur e.V.
  • St. Josefsheim
  • Städtischer Integrativ-Kindergarten
  • Städt. Kita Oberbiberger Straße 
  • Technische Universität München
  • Tillmann Kinder- und Jugendhaus, München
  • Verein für verwaiste Eltern e.V.
  • WerteRaum
  • Zufluchtsräume Erstaufnahme & Clearingstelle